Imaginata

Am 21.9.16 waren wir in der Imaginata. Frühs trafen wir uns beim Hauptbahnhof und fuhren mit dem Zug nach Jena. Später in der Imaginata hat uns ein Mann alles gezeigt und vorgeführt. Natürlich durften wir auch selbst experimentieren. Leider konnten wir nicht alles anschauen, weil wir wieder nach Erfurt mussten. Dort gab es z. B. ein Klangmikroskop, ein dunkles Labyrinth und ein schräges Haus. Der Tag war sehr schön.

Tjaade und Annemarie